Warum soll ich einen im Ausland beobachteten Verdachtsfall melden?

  • Meldungen bieten der Polizei nützliche Hinweise darauf, an welchen Orten oder in welchen Regionen Kinder sexuell ausgebeutet werden.
  • Die Schweiz und fast alle weiteren europäischen Länder haben Extraterritorialgesetze erlassen, damit Sexualstraftäterinnen oder -täter in ihrem Heimatland für die im Ausland begangenen Verbrechen belangt werden können.
  • Selbst wenn Ihre Meldung nicht unmittelbar zur Verhaftung einer Person führt, so kann sie sich doch als wertvoller Beitrag in einer grösser angelegten Ermittlung erweisen. Es ist häufig so, dass Ermittlungen in Sexualdelikten an Minderjährigen mehrere Jahre in Anspruch nehmen und einen Informationsaustausch zwischen verschiedenen nationalen und internationalen Polizeidienststellen erfordern.
  • Die Meldungen von Verdachtsfällen senden weltweit die starke Botschaft: Sexuelle Ausbeutung von Kindern wird nicht toleriert – weder zu Hause noch im Ausland!